Fabienne

Getroffen in Aarau, Schweiz, im Juni 2020

»Ich bin glücklich mit meinem Leben. Ich bin 36 Jahre alt, ich habe keine Kinder. Der richtige Mann ist noch nicht gekommen, aber ich bleibe gelassen, denn es ist etwas, das ich nicht beeinflussen kann. Persönlichkeitsentwicklung spielt eine wichtige Rolle für mich und ich bin mir bewusst, dass meine Eltern und Grosseltern nicht die gleichen Möglichkeiten hatten, sich damit zu befassen. So nahm ich vor einiger Zeit an einem Visionsfinder-Seminar teil. Deine Vision ist wie der Stern von Bethlehem … ein Stern, der dir in deinem Leben die Richtung weist. Einige Teilnehmer erhielten Visionen wie Gemeinschaft, Fürsorge oder Liebe. Meine Vision ist der Mut. Ich erkannte plötzlich, dass ich früher viel mutiger gewesen bin … dass ich einfach hineingesprungen bin und Chancen ohne viel nachzudenken ergriffen habe. Heutzutage bin ich vorsichtiger, mutig zu sein fällt mir teilweise schwer. Das will ich wieder ändern. Wenn ich beispielsweise eine Entscheidung treffen muss und es einen Weg gibt, den ich aus Angst nicht wähle, weiss ich, dass dieser Weg der richtige ist. Meine Reaktion auf äussere Einflüsse kann ich bestimmen, so war es auch letztes Jahr. Ich hatte eine Streifung, ich hatte Glück. Davor hatte ich mir gar nicht so grosse Gedanken um meine Gesundheit gemacht, jahrelang hatte ich keine Probleme und nun ist meine Leichtigkeit etwas weggefallen. Dafür lebe ich heute viel bewusster. Mein Hauptziel ist es, gesund und glücklich zu sein und im Moment zu leben. Ich versuche mich auf das zu konzentrieren, was ich ändern kann. Leben und leben lassen. Dann bereue ich nichts.«

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon

© 2020 by  The 7 Memories